Wildragout mit Waldpilzen & Breznknödel

20. April 2020 | Kuffler & Bucher Airport


Wildragout mit Waldpilzen & Breznknödel


Für 4 Personen

Zutaten für das Wildragout:
1,5 kg Wildfleisch
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
150 gr Knollensellerie
250 ml kräftiger Rotwein
1 EL Tomatenmark
1 TL Wacholderbeeren
3 Lorbeerblätter
Butter, Salz, Pfeffer
1 TL Speisestärke
200 gr Waldpilze
(geputzt und in Scheiben)

Zutaten für die Brezenknödel:
850 gr Brezen (vom Vortag)
3 Eier
1 kl. Bund gehackte Petersilie
150 ml Milch
150 ml Sahne
Geriebene Muskatnuss
Salz und Pfeffer


Zubereitung des Wildragouts:

Das Fleisch in etwa 3 cm große Würfel schneiden.

Die Zwiebeln würfeln und die Knoblauchzehe pressen, Sellerie putzen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden.

Das Fleisch in einem großen Schmortopf scharf anbraten, danach Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch zugeben.

Das Tomatenmark unterrühren und alles mit Rotwein ablöschen.

Kurz einköcheln, dann Wildfond angießen (das Fleisch muss komplett bedeckt sein), Wacholderbeeren und Lorbeerblatt einlegen.

Zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren lassen, dabei ca. 20 Minuten vor Garende die Waldpilze dazugeben.

Wenn das Fleisch schön zart ist, mit Salz, Pfeffer und Butter abschmecken.

Sollte das Ragout noch etwas zu flüssig sein, mit wenig Speisestärke binden.

Zubereitung der Breznknödel:

Aus Breznwürfeln, dem warmen Milch-Sahne-Eier-Gemisch und Gewürzen eine Knödelmasse herstellen.

Gehackte Petersilie zugeben und etwas quellen lassen, dann Knödel formen und in heißem, nicht mehr kochendem Salzwasser in etwa 20 Minuten garziehen lassen.

Vor dem Servieren nach Wunsch in etwas Butter kurz anschwenken.

Dazu passen Rosenkohl oder andere Kohlgemüse und Preiselbeeren.

Kuffler & Bucher Airport